geschrieben von gkesten
am 6. Dezember 2019 - 18:34

Since 2015, Eleganza had been successfully running its online shop and supporting four languages on Magento 1.9.2.0. With the end of life of Magento 1 on the horizon, the well-known, high-end fashion retailer in the Netherlands saw an opportunity to transform its mobile shopping experience and leap to the forefront of its market by embracing Progressive Web Applications (PWAs) with Magento 2. Read more.

geschrieben von gkesten
am 5. Dezember 2019 - 21:10

Bad eCommerce practices can easily creep into a business. Therefore, it’s important to run regular diagnostics to identify common bad practices that, without proper management, can be detrimental. Let’s dive into each area to help you uncover clues of profit-killing activities that could be hiding in your eCommerce business. Read more.

geschrieben von
am 4. Dezember 2019 - 6:38
Possibly useful ten tweet overview of React. I touch React components occasionally but not often and find this a nice refresher of what’s going on with those sort-of-a-class files.
geschrieben von Elizabeth Van Dyke
am 4. Dezember 2019 - 1:15

More opportunities for growing brands to optimize their holiday operations

geschrieben von Elizabeth Van Dyke
am 28. November 2019 - 0:57

At Magento, we believe transparency with our global community of merchants, partners, and developers is important. Accordingly, we want to share a security update.

geschrieben von gkesten
am 26. November 2019 - 13:19

The experiences that people encounter in their everyday lives as consumers are now shaping their expectations in the B2B world, too. Indeed, the lines continue to blur between B2B and B2C buyers, and it is this realization that has many companies playing catch-up with their B2B eCommerce strategies. So what does the modern B2B buyer’s journey look like? 

geschrieben von Jayme McCrimmons
am 22. November 2019 - 22:42

 Holiday Prep for eCommerce

When it comes to preparing your eCommerce site for the holiday season, there’s no shortage of advice available. Black Friday, Cyber Monday, Christmas sales, and the post-holiday return season can easily blur into chaos and frustration.

We understand that those 4-6 weeks are crucial for merchants, and want to help you cut through the noise. We’ve sifted through the ocean of blog posts and webinars, and brought together the resources from some of the voices in eCommerce that we trust most. From email marketing to fraud prevention, we’ve got you covered.

Preparing Your Site

BigCommerce has put together a holiday readiness kit, complete with an actionable checklist and expert tips to ensure your eCommerce…

geschrieben von gkesten
am 22. November 2019 - 21:30

Over the past six years of the Imagine Excellence Awards, we have seen the expanding role of commerce shape the experiences customers have along their entire journey with a brand. Content and commerce have become so intricately linked that we, as consumers, expect to be able to engage with any digital content we encounter. As commerce takes a defining role in the overall brand experience, we are integrating our annual recognition of commerce excellence into the new Adobe Experience Maker Awards.

geschrieben von Andreas von Studnitz
am 21. November 2019 - 8:16

Das offizielle deutsche Magento-2-Sprachpaket, das sich auf GitHub unter https://github.com/magento-l10n/language-de_DE/ findet, ist bisher leider relativ unbekannt. Der Zweck dieses Beitrags ist, die Bekanntheit zu erhöhen und die Installation zu erleichtern.

Zum offiziellen deutschen Magento-2-Sprachpaket

Meine Kollegin Sonja hat bereits in unserem englischen Blog darüber geschrieben, wie man zu diesem Sprachpaket beitragen kann – denn auch dieses Sprachpaket wird von der Community gepflegt. Magento stellt den Rahmen und die Infrastruktur bereit.

Die Installation…
geschrieben von gkesten
am 20. November 2019 - 22:21

The digital commerce trends we’ve identified for 2020 are primed to make a direct impact on your business – or, on the flip side, an impact on your competitors’ business if you choose not to adopt them. Read more.

geschrieben von Covos
am 20. November 2019 - 15:09
Der EuGH (Europäischer Gerichtshof) hat in seiner Entscheidung vom 01. Oktober 2019 Unruhe in die Webseiten-Betreiber-Welt gebracht: Entgegen der bisherigen Annahme, dass erst mit der ePrivacy-Regelung „2000-irgendwann“ die Notwendigkeit der expliziten Zustimmung durch den Besucher zur Speicherung von Cookies kommen wird, ist dies nun schon ab 01.10. Pflicht. Der Besucher der Webseite muss also nicht...
geschrieben von Covos
am 20. November 2019 - 14:16
Schön bei Magento 2 finde ich die Funktion, dass man im Backend die Admin Grids z.B. bei den Bestellungen ziemlich einfach um Spalten erweitern oder kürzen kann. Und das ohne eine Extension. Einfach auf „Spalten“ oberhalb der Tabelle klicken und die gewünschtn Spalten anhaken oder abhaken. Schon ändert sich in Echtzeit die Tabelle mit den...
geschrieben von gkesten
am 19. November 2019 - 20:53

While it’s clear that B2B commerce is definitely making strides, and we're seeing quite a bit of uptake in that space, it’s still fairly early days. Picking the right eCommerce solution that is truly built to support a B2B eCommerce framework is imperative. Here is what to look for. Read more.

geschrieben von
am 18. November 2019 - 23:42
This one comes straight from my Patreon slack (where, despite not actively working with the Magento platform, I still advise, mentor, and be-a-therapist-for people who are — also while I’m pitching my Patreon slack to you I also still sell Commerce Bug and No Frills Magento 1/2 Layout, both of which will make you and your development teams a little less crazy on your Magento projects). Magento’s automatic constructor dependency injection system includes features that will automatically generate certain types of classes for you if they don’t already exist. Here’s an example from Magento’s source public function __construct( ObjectManagerFactory $objectManagerFactory, […]
geschrieben von Matthias Zeis
am 17. November 2019 - 15:34

In Magento gibt es verschiedene Stufen (Scopes), auf denen Einstellungen gemacht werden.

Diese Stufen sind:

  1. Global
  2. Website
  3. Store Group
  4. Store View

Jeder Level geht weiters ins Detail bzw. erlaubt es, gezielter für einzelne Shops Einstellungen zu setzen.

Websites, Store Groups und Store Views werden gerne genutzt, um Unternehmensstrukturen, Märkte oder Länder eines Shops abzubilden. Sie können im Magento-Backend angelegt werden

Scopes Scope „Global“

Hier werden vor allem Standard-Einstellungen gesetzt. Für manche Features macht es nur Sinn, sie auf diesem Level zu aktivieren/deaktivieren – entweder aus logischen Gründen oder weil es für das ProgrammiererInnen-Team zu große Auswirkungen gehabt hätte, das im Code anders umzusetzen.

Scope „Website“

In Standard-Magento wird der Website-Level häufig verwendet, um…

geschrieben von Matthias Zeis
am 17. November 2019 - 13:20

Über den Google Shopping Ads Channel können HändlerInnen ihre Accounts für Google Merchant Center (GMC) und Google Ads mit dem Webshop verknüpfen, um Produkte zu bewerben und zu verkaufen.

Verfügbar für alle Editionen ab Magento 2.2.4

Die Google-Integration ist für alle Editionen von Magento 2 verfügbar – sowohl für die Open Source Edition und die Commerce Edition.

Aktuell (Ende 2019) kann das Sales-Channel-Modul ab Magento 2.2.4 verwendet werden. Mit dem End of Life von Magento 2.2 muss man davon ausgehen, dass in zukünftigen Versionen nicht mehr auf die Kompatibilität mit dieser Version geachtet wird.

Mit Magento 2.3.3 ist das Modul erstmals fix in den Core integriert. Davor muss es extra installiert werden.

Weiterführende Links

Auf diesen Seiten finden Sie weiterführende Links:

geschrieben von Matthias Zeis
am 17. November 2019 - 12:42

Mit dem „Amazon Sales Channel“ Feature in Magento 2 kann man den Webshop mit dem Amazon Seller Account verknüpfen und so Produkte auf dem Amazon Marketplace online stellen und verkaufen.

Verfügbar für alle Editionen ab Magento 2.2.4

Die Amazon-Integration ist für alle Editionen von Magento 2 verfügbar – sowohl für die Open Source Edition und die Commerce Edition.

Aktuell (Ende 2019) kann das Sales-Channel-Modul ab Magento 2.2.4 verwendet werden. Mit dem End of Life von Magento 2.2 muss man davon ausgehen, dass in zukünftigen Versionen nicht mehr auf die Kompatibilität mit dieser Version geachtet wird.

Unterstützte Marketplaces

Aktuell können diese Märkte angebunden werden:

  • Großbritannien (UK)
  • Kanada
  • Mexiko
  • USA

Ursprünglich war für Deutschland eine Unterstützung für Q3 2019 angekündigt worden. Aktuell ist der Verkauf…

geschrieben von aali
am 15. November 2019 - 20:56

Customer expectations, product demands, and order management systems have changed. As customers increasingly drive the buying journey, merchants must adjust quickly to ensure they are delivering a seamless customer experience in a way that is cost-effective for their businesses.  Read more. 

geschrieben von Elizabeth Van Dyke
am 14. November 2019 - 23:57

Elogic shares the five points that transformed their business and may help you transform yours.  

geschrieben von Matthias Zeis
am 11. November 2019 - 7:24

Viele KundInnen machen Gebrauch von ihrem Widerrufsrecht und senden zumindest einen Teil ihrer Bestellung wieder zurück.

Erstes Ziel für HändlerInnen ist natürlich, die Retouren-Quote möglichst gering zu halten. Lässt sich eine Retoure nicht verhindern, dann ist ein geeordnetes Rückgabe-Management der nächste Hebel, Kosten zu reduzieren.

Auf Englisch wird das Retouren-Management als RMA („Return Merchandise Authorization“ oder „Return Material Authorization“) bezeichnet.

Rücksendungen in Open Source

Magento 2 Open Source erlaubt das Verwalten von Retouren über Gutschriften (Credit Memos). Wird eine Credit Memo erstellt, dann kann die Ware wieder ins Lager eingebucht werden, wenn es wieder verkaufbar ist.

Über eine richtige Rücksendungsverwaltung verfügt der Open-Source im Standard allerdings nicht. Die Anmeldung von Retouren, das Erheben des Rücksendegrunds etc. müssen Sie also selbst abwickeln.

Mit…