geschrieben von Tanita Geiger
am 25. Mai 2020 - 8:49

Das Schweizer Kommunikationsunternehmen

Mit dem Ursprung im Druckereigeschäft bietet Stämpfli mittlerweile Lösungen für integrierte Kommunikation an, die Print und Online zielführend miteinander verbinden. Von der Idee über die Planung bis hin zur Umsetzung ist Stämpfli für seine Kunden da. Wir sind wiederum für Stämpfli als technische Unterstützer in den Magento-Projekten zur Stelle.

Teamarbeit über die Grenzen hinaus

Durch die Zusammenarbeit mit Stämpfli haben wir die Möglichkeit zahlreiche Projekte mit verschiedenen Kunden aus der Schweiz zu realisieren und somit auch einen Blick über den Tellerrand hinauszuwerfen.  

In den vergangenen Jahren brachte fast jedes Jahr ein neues gemeinsames Projekt mit sich. Auch jetzt sind wir in der Planung für weitere gemeinsame Herausforde­rungen und sind stolz auf…

geschrieben von Casjen Klosterhuis
am 22. Mai 2020 - 12:00
Flagbit erklärt Conversion Rate

Auch Konversionsrate, Konvertierungsrate oder Umwandlungsrate. Abgekürzt „CR“.

Der Beitrag Kurz erklärt… Conversion Rate erschien zuerst auf…

geschrieben von Covos
am 15. Mai 2020 - 11:04
Heute erreichte uns eine Mail von PayPal, die das End of Life von Magento 1 in einer Art und Weise anpreist, dass ich diesen Artikel einfach schreiben musste. PayPal schreibt in dieser Mail unter anderem: Aus unseren Aufzeichnungen geht hervor, dass Sie eventuell Zahlungsdienstabwicklungen auf einer Magento 1.x Plattform verarbeiten, und eine prompte Aktion Ihrerseits...
geschrieben von Frederic Gaus
am 14. Mai 2020 - 14:00
Produkdaten im Homeoffice managen

Jedes Unternehmen, das seine Produkte in digitalen Kanälen nutzen will, steht vor der Herausforderung, diese Daten in einer strukturierten und digital gut lesbaren Form vorzuhalten.

Der Beitrag Produktdaten im Homeoffice managen

geschrieben von Covos
am 8. Mai 2020 - 16:46
Wir haben einen Shop der verschiedene Marken mit jeweils eigenem Logo anbietet. Nun wollten wir für jede Markenkategorie das jeweilige Logo als Icon / Thumbnail hinterlegen können, um dann in der Oberkategorie “Marken” alle Logos mit Namen der jeweiligen Marken anzuzeigen. In Magento 1.9 ist die Möglichkeit neben einem Bild auch ein Thumbnail pro Kategorie...
geschrieben von Frederic Gaus
am 7. Mai 2020 - 12:00

In diesem Artikel zeigen wir, warum sich ein starker Webauftritt für Sie als Hersteller und Ihre Händler lohnt.

Der Beitrag Warum Sie als Hersteller in den Online-Direktvertrieb einsteigen sollten erschien zuerst auf…

geschrieben von Andrea Wiel
am 28. April 2020 - 8:41

Wir sind stolz verkünden zu dürfen, dass Andreas von Studnitz, Mitgründer und Geschäftsführer von integer_net, zum zweiten Mal in Folge offiziell als Magento Master in der Kategorie Mentor ausgezeichnet wurde. 

Magento Master 2019 und 2020: Andreas von Studnitz

Was ist ein Magento Master?

Die Auszeichnung Magento Master wird…

geschrieben von Casjen Klosterhuis
am 23. April 2020 - 14:58
online business

Im Hinblick auf den Handel zeigt sich die Krise als Brandbeschleuniger des sogenannten Channelshifts, also der Verlagerung des Handels in den digitalen, den Online-Bereich.

Der Beitrag Jetzt ins Online-Business einsteigen! erschien…

geschrieben von Tanita Geiger
am 23. April 2020 - 10:34

Von Gruppentreffen zur Online-Community

WW (ehemals Weight Watchers) haben das geschafft, wovon viele träumen. Sie haben das Potenzial der Digitalisierung früh erkannt, ihr Geschäftsmodell entsprechend angepasst und sich somit die Digitalisierung zu Nutzen gemacht. Bei der Umsetzung ihrer Vision durften wir das aus den USA stammende Unternehmen im europäischen Markt unterstützen.

Seit fast fünf Jahren begleiten wir WW auf ihrem Weg

In den vergangenen Jahren haben wir viele spannende Projekte rund um den Online-Shop mitgestaltet und dabei erlebt, wie das Unternehmen WW an neuen Herausforderungen über sich hinaus gewachsen ist. 

Zusätzlich zu den bereits gemeisterten Projekten freuen wir uns auf das, was kommt und geben euch einen exklusiven Einblick in die Zusammenarbeit mit WW.…

geschrieben von Julia Lenzen
am 22. April 2020 - 9:35

Eine Chance für kleine Läden während der Corona-Pandemie Ist es sinnvoll, jetzt online zu verkaufen?

Viele Läden müssen auf Grund der Regelungen rund um Covid-19 schließen oder erwarten bei strengen Hygieneauflagen nur wenig Kundschaft vor Ort. Für viele Shops ist das ein großes finanzielles Problem, denn durch den Verlust der Verkaufsmöglichkeiten gehen wichtige Einnahmen verloren. Daher scheint es im ersten Schritt nur sinnvoll auf die Option des Versandhandels zurückzugreifen und die eigene Ware online zu verkaufen.
Als IT-Agentur spezialisiert auf die Entwicklung von Online-Shops unterstützen wir als technischer Partner seit 2012 Händler dabei, ihre Produkte über eigene Online-Shops anzubieten. Dabei haben wir einiges miterlebt und gelernt. Basierend auf unseren Erfahrungen möchten wir an dieser Stelle Tipps geben, worüber man sich Gedanken machen…

geschrieben von Covos
am 21. April 2020 - 12:53
Wir setzen in einigen Projekten die Extension Login Only Catalog von Vinai Kopp ein. In einem fiel nach einem Serverwechsel nun auf, dass der Kunde nach dem erfolgreichen Login ins Kundenkonto geleitet wurde und dort auch immer blieb – egal welcher Link geklickt wurde. Ob eine Kategorie oder was auch sonst, nach dem Seitenladen war...
geschrieben von Covos
am 20. April 2020 - 18:41
Beim Import eines Datenbank-Exports von einem anderen Server erschien immer der Fehler “ERROR 1227 (42000) at line 15126: Access denied; you need (at least one of) the SUPER privilege(s) for this operation” – schaute man im Dump an dieser Stelle nach, fand man dort /*!50001 CREATE ALGORITHM=UNDEFINED */ /*!50013 DEFINER=`MEINDBUSER`@`%` SQL SECURITY INVOKER */ Das...
geschrieben von Christoph Bauer
am 3. April 2020 - 11:00

Der Coronavirus hat Deutschland und die Welt fest im Griff und Arbeits- und Wirtschaftswelt innerhalb weniger Wochen auf den Kopf gedreht.

Der Beitrag E-Commerce als Krisengewinner – Kaufen wir jetzt nur noch online? erschien zuerst auf…

geschrieben von Tanita Geiger
am 2. April 2020 - 11:18

Unser Kunde im B2B-Bereich

Medical Highlights Germany betreibt nicht nur als Händler einen Online-Shop, sondern ist auch selbst Hersteller medizinischer Instrumente. Diese werden über den Shop exklusiv an B2B-Kunden verkauft. Zu diesen gehören beispielsweise Arztpraxen, Kliniken, Universitäten und der medizinische Fachhandel. 

Kooperation seit über sieben Jahren

In dieser Zeit ist viel passiert, gemeinsam mit dem Team von Medical Highlights Germany haben wir einige Projekte umgesetzt. Eine Anbindung zum ERP-System zählt ebenso dazu wie die technische Basis für branchenspezifische Newsletter.

Unabhängig von den Inhalten der Projekte ist bei einer für den schnelllebigen E-Commerce so ungewöhnlich langen Zusammenarbeit klar: Ohne ein vertrauensvolles, ehrliches Verhältnis zu unseren Kunden wäre das nicht…

geschrieben von Sebastian
am 28. März 2020 - 22:03

Adobe hatte die COVID-19-Situation genau beobachtet und die schwierige, aber wichtige Entscheidung getroffen, den Adobe Summit EMEA und MagentoLive auf später in diesem Jahr zu verschieben. Zudem wurde entschieden das große Events in Las Vegas in eine globale digitale Konferenz umzuwandeln, die on-demand abrufbar ist. Dort kann man Adobe-Führungskräften zuhören, Produktinnovationen werden vorgestellt und mehr […]

Der Beitrag Adobe Summit als kostenlose on-demand Online Konferenz erschien zuerst auf Mag-tutorials.de.

geschrieben von Vanessa Steinmetz
am 23. März 2020 - 12:00

Gute Neuigkeiten: Mit Start des E-Commerce Jahres 2020 haben wir uns entschlossen, unser Portfolio noch ein Stück weiter auszubauen. Auf der Suche nach einer umfangreichen und gut skalierbaren E-Commerce-Lösung für unsere Kunden haben wir uns für die Erweiterung unseres Portfolios durch Shopware entschieden. Ab sofort sind wir offizieller Shopware Business Partner.  Die…

geschrieben von Sebastian
am 21. März 2020 - 20:30

Wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten, wird die Meet Magento DE 2020 abgesagt. Wie auch viele weitere Veranstaltungen, Messen und Konferenzen in diesem Jahr, wird auch die Meet Magento DE 2020 nicht stattfinden. Geld zurück Wie das Organisationsteam mitgeteilt hat wird allen Besuchern, die sich bereits ein Ticket gekauft haben, der vollständige Betrag in den […]

Der Beitrag Meet Magento DE 2020 wird wegen Coronavirus abgesagt erschien zuerst auf Mag-tutorials.de.

geschrieben von Ina van der Biesen
am 10. März 2020 - 13:36
Als langjährige Organisatoren des Magento-Stammtischs in Aachen sind wir mittlerweile alte Event-Organisations-Hasen. Über frischen Wind freuen wir uns natürlich immer und so haben wir vor einiger Zeit das Web Engineering Meetup zu uns ins Büro eingeladen. Das Aachener Web Engineering Meetup

Beim Web Engineering Aachen Meetup finden seit Januar 2019 Vorträge und Diskussionen zu wechselnden Themen rund um Web Engineering statt. Egal ob PHP, NodeJS, SQL, Docker, Datenbanken, Projektmanagement oder Zwischenmenschliches im Team – die Themen sind breit gefächert. Da die Meetups nicht kommerziell sind, freuen sich die Organisatoren Niels Theen und Christian Lück immer über Sponsoren, die das Event durch Bereitstellen einer Location und Verpflegung unterstützen. Dadurch hat man bei jedem Event nicht nur wechselnde Themen, sondern kann auch die unterschiedlichen Unternehmen in der Region kennenlernen und ein wenig netzwerken…

geschrieben von Covos
am 4. März 2020 - 10:50
Für die Verwendung in Portalen wie Amazon, Google Shopping wollten wir für den Product-Feed eigene Bild-Quellen definieren, so dass man klar zuweisen kann was wo angezeigt wird. Dazu haben wir ein neues Produktattribut über Katalog > Attribute > Attribute verwalten erstellt und dort als Typ “Media Image” ausgewählt. Als nächsten haben wir dieses neue Attribut...
geschrieben von Matthias Zeis
am 21. Februar 2020 - 18:43

Wenn KundInnen einen Bestellvorgang abschließen indem sie einen Kauf tätigen, dann wandelt Magento den Warenkorb in eine Bestellung (Englisch: „Order“) um.

Damit beginnt der Lebenszyklus der Bestellung, der in einem zweistufigen Modell aus Order State und Order Status abgebildet wird.

Auf erster Ebene steht der Order State, dem ein oder mehrere Order Status untergeordnet sind. Die Reihenfolge und Anzahl der Order States sind ziemlich fix codiert. Hier sollte man nach Möglichkeit nichts ändern. Versucht man Magento hier für seine eigenen Prozesse hinzubiegen, handelt man sich leicht Probleme ein.

Besser ist es, die Anpassungen und Erweiterungen des Lebenszyklus auf Ebene des Order Status vorzunehmen. Auch hier können Extensions von Drittherstellern Probleme heraufbeschwören, wenn sie den Order-Status ändern ohne Magentos eingebaute Methoden zu verwenden. Wer weiß, was er…